Williams Sour

Der Willi Sour. Ein klassischer Sour, super fruchtig mit Williams Birnen Brand, frischem Zitronensaft und ein wenig Zucker. Obstbrand kann auch anders und eignet sich hervorragend zum Mixen!

The Runaway

Gin Tonic kann jeder, wir mixen weißen Tequila mit Cold Brew Kaffee und Tonic Water. Cold Brew ist kalt „gebrühter“ Kaffee. Durch eine lange Ziehzeit erhält man eine wahre Aromabombe, die aber durch die kalte Extraktion viel weniger Säure und Bitterstoffe enthält. Unser

Singapur Sling

Kein Ananassaft, keine Grenadine – wir halten es einfach, frisch und lecker. Wir orientieren uns beim Singapur Sling an der klassischen Sling Rezeptur, shaken den Drink nicht, sondern bauen ihn im Glas. Wir mischen zu gleichen Teilen Gin, den Kirschlikör Cherry Heering und den

Silver Pineapple

Mit diesem Drink gewann Andy Loudon aus London den internationalen Grand Prix von Havana Club 2014. Weißer Rum trifft auf fruchtige Ananas. Die Säure und gleichzeitig Frische kommt von einem Weißwein, dies beschert dem Drink einen ganz eigenen Charakter. Dazu kommt frische Minze

Sierra Madre

Der Sierra Madre vermählt Ananasrum, Mandelsirup, Limette und Jägermeister zu einem frischen und würzigen Drink. Der Ananasrum bringt enorm viel Frucht mit, die mit dem würzigen Mandelsirup und der leichten, sehr komplexen Kräuternote des Jägermeisters ausbalanciert wird.

Pisco Punch

Der Pisco Punch besteht aus Pisco, einem peruanischen Traubenbrand, Ananas und Zitronen- und Limettensaft. Eine frische und fruchtige Sour- Variation. Viel interessanter als das Rezept ist bei diesem Drink aber die Geschichte wie er entstanden ist. Er wurde in der Bar „Bank

Manhattan

Einer der ganz großen Klassiker der Cocktailgeschichte. Wann und von wem er zum ersten Mal gemixt wurde weiß wie so oft bei den großen Klassikern niemand. Das tut auch nichts zur Sache, denn wir wissen, dass er unglaublich gut schmeckt. Kräftiger amerikanischer Roggenwhiskey wird

La uva verde

Bei la uva verde spanisch für die grünen Traube vermischen wir französischen Cognac, Zuckersirup, Verjus und Mezcal. Verjus steht für vert jus, also den grünen Saft. Es ist der Saft von unreifen Trauben, welcher hervorragend als Säurequelle benutzt werden kann. Im Vergleich zu

Harvey Wallcuddler

Der Harvey Wallcuddler ist eine alkoholfreie Interpretation der Harvey Wallbangers, einem sommerlichen Drink mit Wodka, Orangensaft und Vanillelikör. Wir mixen ihn alkoholfrei mit frischem Orangensaft, fruchtigen Verjus und hausgemachten Vanillesirup. Ein wenig saurer als das

Gimlet

Der Gimlet ist einer der Klassiker der Bargeschichte. Trockener Gin wird zusammen mit Lime Cordial kalt gerührt und straight up serviert. Ein Lime Cordial ist eine Art Limettensirup, der aber nicht so süß ist wie herkömmlicher Sirup. Ein Gimlet ist ein ungeheuer frischer Drink,